William Shatner: ›The Thrill Is Gone‹ feat. Ritchie Blackmore

-

William Shatner: ›The Thrill Is Gone‹ feat. Ritchie Blackmore

- Advertisment -

william shatner the bluesSo klingt die Zusammenarbeit von William Shatner, Ritchie Blackmore und Candice Night.

Star-Trek-Ikone William Shatner (er spielte Captain Kirk) bringt im Oktober ein neues Album mit dem Titel THE BLUES raus. Kollaborieren wird er darauf unter anderem mit Künstlern wie Tyler Bryant, Brad Paisley und auch Ritchie Blackmore und dessen Frau Candice Night.

Mit dem Paar hat er sich den Blues-Klassiker ›The Thrill Is Gone‹ vorgenommen und das Cover gleich als ersten Vorgeschmack auf die kommende Platte veröffentlicht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Das Neueste

She Rocks: Girlschool

Girlschool: Gangleben. Auf Platte rockten sie echt hart, sorgten zusammen mit Motörhead für Chaos auf Tour und scherten sich...

Jimmy Page: Der Gitarrenhexer im Interview

Von seinem „Excalibur-Moment“ mit der Gitarre über die Yardbirds bis zur (Neu-)Erfindung des Hardrock mit Led Zeppelin und darüber...

Mötley Crüe: Mash-Up mit Martha and the Vandellas

Manchmal passen ja gerade die Dinge zusammen, die nicht zusammengehören: Manch einer schwört auf Essiggurken mit Schokolade. Etwas verdaulicher...

Werkschau: Unser Album-Guide zu Jimi Hendrix

Der Rockgitarrist schlechthin. Legendär! Revolutionär! Stilprägend! Darf in keiner Plattensammlung fehlen. Wir geben Entscheidungshilfe. Unverzichtbar ARE YOU EXPERIENCED (Polydor, 1967) 1967 war...
- Werbung -

Meilensteine: Pink Floyds exzentrischer Auftritt bei „Games For May“

12. Mai 1967: Pink Floyd veranstalten das Happening Games For May in der Queen Elizabeth Hall. Seit das von Frontmann...

Was machen eigentlich Praying Mantis?

TIME TELLS NO LIES von Praying Mantis feiert heuer 40-jähriges Jubiläum. Einen Geburtstag, den das sogenannte NWOBHM- Genre schon...

Pflichtlektüre

Reviews: ROBERT FRANCIS – STRANGERS IN THE FIRST PLACE

Verkanntes Genie. Manchmal fragt man sich, was in den Köpfen...

Phil Campbell & The Bastard Sons: Mit neuem Selbstvertrauen

Hätten Phil Campbell And The Bastard Sons 2017 schon...
- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen
Für dich empfohlen